Rafael Vaz

Rafael Vaz, Portugiesisch-Brasilianer, begann seine Karriere als Fotograf im Alter von 17 Jahren. Er hat einen Abschluss im bereich von Werbung und Propaganda und hat schon in Bereichen der Mode, Werbung und Produktfotografie gearbeitet, aber in der Hochzeitsfotografie fand er seine wahre Leidenschaft.

Als einzige Erinnerung an seinen verstorbenen Vater, das Hochzeitsalbum, sah Rafael in seinem Schicksal die Kunst des Geschichtenerzählens und entschied sich mit dem ganzen Erbe, das sein Vater ihm hinterließ, seine erste Kamera zu kaufen. Auf dem Hochzeitsalbum seiner Eltern waren die Fotografien zu einstudiert und zeigten keine Persönlichkeit, und sehr wenige Gefühle. Heute möchte Rafael eine Erinnerung hinterlassen, ein Werk voller Geschichten und Gefühle, damit die Kinder, Enkelkinder und die ganze Familie eines Tages alle Emotionen dieses großen Tages erfahren können.

Rafael gilt als einer der meist ausgezeichneten Fotografen in Brasilien und wurde sogar von der größten Zeitung des Landes, der Globo G1, ausgezeichnet. Er war unter den 20 besten Fotografen der Welt im ISPWP-Ranking, er war bereits der zweite Brasilianer mit mehr Fearless-, WPJA- und AGWPJA-Preisen, außerdem war er Teil der von Junebug vergebenen Fotografengruppe.

Er ist derzeit in São Paulo, fotografiert aber Hochzeiten in ganz Brasilien, Europa, den Vereinigten Staaten und Mexiko.

Portfolio

1
2
3
4
5
6
7
8